Guide3

Tom hielt seine Familie für fortschrittlich und teilte sich die elterliche Verantwortung mit seiner Frau. Nach ihrer Trennung hoffte er auf ein abwechselndes Sorgerecht für die Kinder, aber seine Ex-Frau war dagegen und erhielt das alleinige Sorgerecht. Markus Theunert von Männer.ch beschreibt viele ähnliche Fälle, in denen Väter benachteiligt werden. Analyse der Gerichtspraxis Obwohl das...

Design ohne Titel-2

Die Trennung von Eltern führt oft zu finanziellen Belastungen, insbesondere für diejenige Person, die die Hauptverantwortung für die Kinderbetreuung trägt. Eine Untersuchung zeigt, dass die Einkommen von Müttern nach einer Trennung stark sinken, während diejenigen der Väter tendenziell steigen. Dies liegt zum Teil daran, dass Frauen oft ihre Arbeitszeit reduzieren oder aus dem Beruf aussteigen,...

Divorce à l’amiable en ligne en Suisse, amiable.ch

Der statistische Familienbericht 2021 des Bundesamtes für Statistik gibt Einblicke in die Familienstrukturen der Schweiz. Etwa ein Drittel der Haushalte hat Kinder unter 25 Jahren, wobei die Mehrheit mit beiden Eltern lebt. Allerdings sind 13% in Haushalten mit nur einem Elternteil und 6% in Patchworkfamilien zu Hause. Trotz staatlicher Unterstützung sind Einelternhaushalte öfter von Armut...

Divorce à l’amiable en ligne en Suisse, amiable.ch

R: Bei einer Trennung oder Scheidung sollte das Betreuungsmodell, das vor der Trennung praktiziert wurde, zumindest in der Anfangsphase beibehalten werden (im Sinne des Kontinuitätsprinzips). Nach dieser Phase sollte grundsätzlich das Schulstufenmodell angewandt werden. Gemäss diesem Modell wird erwartet, dass der hauptbetreuende Elternteil ab dem Zeitpunkt der obligatorischen Einschulung des jüngsten Kindes eine Arbeitszeit von...

persönlich erscheine vor Gericht

Ja, in gegenseitigem Einvernehmen und unter Berücksichtigung des Kindeswohls. Nehmen wir als Beispiel die Ausweitung des Umgangsrechts.  Wenn sich die Eltern über den Umgang nicht einig sind, hat jeder Elternteil das Recht, das Gericht oder die Kinderschutzbehörde um eine Regelung des Besuchsrechts zu ersuchen.  Grundsätzlich sind die Eltern verpflichtet, sich an diese Urteile oder Entscheidungen...

Design ohne Titel-3

Konflikte zwischen den Elternteilen sind kein Grund dafür, das Besuchsrecht einzuschränken. Ausnahmen bilden jedoch Fälle, bei denen anzunehmen ist, dass sich ein Besuch negativ auf das Wohl des Kindes auswirken würde.  Die Beziehung zu beiden Elternteilen spielt eine entscheidende Rolle bei der Identitätsfindung des Kindes. Zum Wohle dessen sollten die Eltern auch nach einer Trennung/Scheidung...

Design ohne Titel-2

R: Kinder gedeihen am besten, wenn sie eine gute Beziehung zu beiden Elternteilen haben. In Scheidungsvereinbarungen wird eine optimale Lösung für das Wohl des Kindes angestrebt, wobei das Gericht nur in extremen Fällen eingreift, in denen das Kindeswohl gefährdet ist. Die Zuteilung der Betreuung konzentriert sich klar auf die Bedürfnisse des Kindes. Bei der Entscheidung...

coparentalité

Kommunikation ist ein fundamentaler Pfeiler erfolgreicher Co-Elternschaft. Wenn geschiedene Eltern es schaffen, einen offenen und respektvollen Dialog aufrechtzuerhalten, schaffen sie eine stabile und sichere Umgebung für die Kinder. Erstens ist es wesentlich, eine „erwachsene“ Kommunikation zu pflegen, bei der der Austausch prägnant, respektvoll und auf die Bedürfnisse und das Wohlbefinden der Kinder ausgerichtet ist. Auch...

Ein dossier eröffnen