persönlich erscheine vor Gericht

R : Das Urteil, das von einem zuständigen Gericht erlassen wird, markiert den Abschluss des Scheidungsverfahrens oder der Auflösung der Partnerschaft und entscheidet über die eingereichten Anträge. Die Gültigkeit einer Scheidung oder Auflösung hängt ausschliesslich von einem formellen Urteil ab. Dieses kann nur durch ein weiteres Urteil nach dem für die Änderung vorgesehenen Verfahren geändert...

R: Zu den Anzeichen gehören Verhaltensänderungen, Schlafstörungen, Schulprobleme oder Angstäußerungen. Es ist wichtig, genau hinzusehen und Unterstützung anzubieten. Um Ihr Kind während der Trennung emotional zu unterstützen, sollten Sie eine offene Kommunikation pflegen, den Ausdruck von Gefühlen fördern, für einen stabilen Tagesablauf sorgen und bei Bedarf professionelle Hilfe in Betracht ziehen.

R: Bei einem Güterstand der Errungenschaftsbeteiligung ist eine Auseinandersetzung erforderlich, um den Anteil des Vermögens zu bestimmen, der während der Ehe erworben wurde und welcher dementsprechend zwischen den Ehegatten aufzuteilen ist. Geerbtes Vermögen, Schenkungen und Guthaben aus der Zeit vor der Ehe sind von dieser Aufteilung ausgenommen. Der Wert einer Immobilie fliesst, gleich wie die...

Divorce à l’amiable en ligne en Suisse, amiable.ch

R: Die Optionen umfassen die Übernahme des Anteils des anderen Ehepartners, den Verkauf der Immobilie und die Aufteilung des Gewinns oder die Beibehaltung des Miteigentums. Jede Option hat ihre eigenen rechtlichen und finanziellen Auswirkungen und sollte unter Berücksichtigung der spezifischen Situation des Paares ausgewählt werden. Siehe den Artikel über die Aufteilung des Grundeigentums.  

Divorce à l’amiable en ligne en Suisse, amiable.ch

R: Bei einer Trennung oder Scheidung sollte das Betreuungsmodell, das vor der Trennung praktiziert wurde, zumindest in der Anfangsphase beibehalten werden (im Sinne des Kontinuitätsprinzips). Nach dieser Phase sollte grundsätzlich das Schulstufenmodell angewandt werden. Gemäss diesem Modell wird erwartet, dass der hauptbetreuende Elternteil ab dem Zeitpunkt der obligatorischen Einschulung des jüngsten Kindes eine Arbeitszeit von...

Ja, in gegenseitigem Einvernehmen und unter Berücksichtigung des Kindeswohls. Nehmen wir als Beispiel die Ausweitung des Umgangsrechts.  Wenn sich die Eltern über den Umgang nicht einig sind, hat jeder Elternteil das Recht, das Gericht oder die Kinderschutzbehörde um eine Regelung des Besuchsrechts zu ersuchen.  Grundsätzlich sind die Eltern verpflichtet, sich an diese Urteile oder Entscheidungen...

R: Eine Scheidung kann in vielen Fällen eine gute Lösung sein. Anzeichen, dass eine solche Scheidung für Sie eventuell in Betracht kommen könnte, sind: Geheimnisse und Heimlichtuereien Verstecken von finanziellen Problemen Physische Zuneigung und Leidenschaft sind kaum wahrnehmbar oder gar inexistent Einsamkeit in der Ehe

Ein dossier eröffnen