Scheidungen können oft zu langwierigen und kostspieligen Angelegenheiten werden, insbesondere wenn sie über Gerichtsprozesse abgewickelt werden. Nicht selten ziehen sich solche Verfahren über viele Monate, wenn nicht gar Jahre hin und verursachen dabei Anwalts- und Gerichtskosten, die sich auf mehrere zehntausend Franken summieren können. Ein weiterer kritischer Punkt in diesem Kontext ist die Haltung vieler...

Grundsätzlich haben die Ehepartner Anspruch auf die Hälfte der total während der Ehejahre eingezahlten BVG-Beträge. Falls der ausgleichsberechtigte Ehegatte zum Zeitpunkt des Vorsorgeausgleichs nicht bei einer Pensionskasse versichert ist, erfolgt die Übertragung auf ein bestehendes oder neu zu eröffnendes Freizügigkeitskonto. (Hier ein Artikel zum AHV Splitting und der BVG Teilung) Freizügigkeitsstiftungen bieten die Möglichkeit, das...

Monatliche Pflichtbeiträge in die Pensionskasse sind für Arbeitnehmende gesetzlich vorgeschrieben. Daneben sind aber auch freiwillige Einkäufe möglich. Diese bieten verschiedene Vorteile. Die Partner von einvernehmliche-scheidung.ch beraten Sie professionell. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Analyse. Höhere Einzahlungen bedeuten im Alter grössere Auszahlungen und möglicherweise verbesserte Risikoleistungen. Steuerlich sind Einzahlungen interessant, da sie vom steuerbaren Einkommen...

R: In diesem Fall steht keine Austrittsleistung mehr zur Verfügung, die aufgeteilt werden könnte. Stattdessen erfolgt die Aufteilung des Rentenanteils, der während der Ehe erworben wurde, nach Ermessen des Gerichts. Dieser Betrag wird in eine lebenslange Rente umgerechnet und dem berechtigten Ehegatten entweder als Auszahlung oder als Übertragung in seine Vorsorge zuteil. Für nähere Informationen...

Eine Scheidung ist nicht nur eine emotionale Wende, sondern auch ein kritischer Moment für die finanzielle Vorsorge, besonders für Frauen. Eine aktuelle Studie von Swiss Life beleuchtet die spezifischen Herausforderungen, denen sie in Bezug auf die Altersvorsorge nach einer Scheidung gegenüberstehen. Unerwartete Folgen der Scheidung für Frauen Wenig Vorbereitung: Nur 20% der Frauen berücksichtigen die...

Scheidungen haben oft weitreichende Auswirkungen auf das Leben der betroffenen Personen, einschliesslich ihrer Versicherungen. Lebensversicherungen: Wenn ein Ehepartner eine Lebensversicherung hat, die den anderen als Begünstigten benennt, sollte diese nach einer Scheidung überprüft werden. Ohne eine Änderung der begünstigten Person kann es passieren, dass der Ex-Partner im Falle des Todes des Versicherungsnehmers immer noch Anspruch...

R: Können Sie das Existenzminimum mit Ihrer AHV- oder IV-Rente nicht decken, sind Sie berechtigt, Zusatzzahlungen zu verlangen.  Diese Ergänzungsleistungen werden nur als ultima ratio ausbezahlt, d.h. wenn alle anderen Einkommensquellen aufgebraucht sind.  Um einen Bezug von Ergänzungsleistungen durchzusetzen, müssen Sie sich selbst anmelden.

R: Es kommt vor, dass Hausfrauen und Hausmänner aufgrund einer Trennung oder Scheidung neu eine Erwerbstätigkeit aufnehmen müssen. Befinden sich die betroffenen Personen in einer Notalge, haben sie Anspruch auf Arbeitslosengeld.  Damit Sie Arbeitslosengeld erhalten, müssen Sie persönlich und gesundheitlich in der Lage sein, mindestens 20 Prozent zu arbeiten. Sie müssen auch bereit sein, eine...

R: Die Unterhaltsverpflichtung für Kinder dauert in der Regel bis zum 18. Geburtstag oder bis zum Abschluss der Erstausbildung. Die Erstausbildung umfasst eine Berufslehre, gegebenenfalls mit Fachhochschulabschluss, oder einen Masterabschluss an der Universität. Als Referenzalter gilt hierbei das 25. Lebensjahr. Es ist wichtig zu betonen, dass ab dem 18. Geburtstag die Vereinbarungen zwischen Eltern und...

R: Bei einer Scheidung fallen oft erhebliche Gerichts- und Anwaltskosten an. Eine einvernehmliche Scheidung reduziert diese Kosten auf ein Minimum. Wenn Sie finanzielle Schwierigkeiten haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten. Möglicherweise können Sie beim Staat ganz oder teilweise kostenlose Prozesskostenhilfe beantragen. Zögern Sie nicht, sich bei dem für Ihre Scheidung zuständigen Gericht zu...

Ein dossier eröffnen