Scheidungen können oft zu langwierigen und kostspieligen Angelegenheiten werden, insbesondere wenn sie über Gerichtsprozesse abgewickelt werden. Nicht selten ziehen sich solche Verfahren über viele Monate, wenn nicht gar Jahre hin und verursachen dabei Anwalts- und Gerichtskosten, die sich auf mehrere zehntausend Franken summieren können. Ein weiterer kritischer Punkt in diesem Kontext ist die Haltung vieler...

Bei einer elterlichen Trennung müssen Kinder möglicherweise verschiedene Rollen einnehmen. Im Folgenden werden einige spezifische Archetypen vorgestellt, die die potenziellen emotionalen Auswirkungen auf das Kind hervorheben. Das Botenkind: Das Kind wird zum Boten zwischen den Eltern und ist bei der Weitergabe von Informationen Reaktionen ausgesetzt, die zu einem Loyalitätskonflikt führen. Eine direkte Kommunikation zwischen den...

persönlich erscheine vor Gericht

R : Das Urteil, das von einem zuständigen Gericht erlassen wird, markiert den Abschluss des Scheidungsverfahrens oder der Auflösung der Partnerschaft und entscheidet über die eingereichten Anträge. Die Gültigkeit einer Scheidung oder Auflösung hängt ausschliesslich von einem formellen Urteil ab. Dieses kann nur durch ein weiteres Urteil nach dem für die Änderung vorgesehenen Verfahren geändert...

Gewalt in der Partnerschaft, ob körperlich, sexuell, psychologisch oder wirtschaftlich, kennt keine Grenzen und betrifft Menschen aller Altersgruppen und Beziehungsorientierungen. Obwohl auch Frauen Gewalt ausüben können, sind die meisten Opfer Frauen, die häufig von ihren Partnern oder Ex-Partnern misshandelt werden. Die vom Europarat ausgearbeitete Istanbul-Konvention definiert häusliche Gewalt so, dass sie verschiedene Handlungen innerhalb der...

Grundsätzlich haben die Ehepartner Anspruch auf die Hälfte der total während der Ehejahre eingezahlten BVG-Beträge. Falls der ausgleichsberechtigte Ehegatte zum Zeitpunkt des Vorsorgeausgleichs nicht bei einer Pensionskasse versichert ist, erfolgt die Übertragung auf ein bestehendes oder neu zu eröffnendes Freizügigkeitskonto. (Hier ein Artikel zum AHV Splitting und der BVG Teilung) Freizügigkeitsstiftungen bieten die Möglichkeit, das...

R: Zu den Anzeichen gehören Verhaltensänderungen, Schlafstörungen, Schulprobleme oder Angstäußerungen. Es ist wichtig, genau hinzusehen und Unterstützung anzubieten. Um Ihr Kind während der Trennung emotional zu unterstützen, sollten Sie eine offene Kommunikation pflegen, den Ausdruck von Gefühlen fördern, für einen stabilen Tagesablauf sorgen und bei Bedarf professionelle Hilfe in Betracht ziehen.

In der Schweiz gibt es kein spezielles Trennungsrecht für nicht verheiratete Paare. Stattdessen werden die juristischen Eckpunkte durch allgemeine Dispositionen im Vertragsrecht, im Zivilrecht und Obligationenrecht geregelt. Ein wichtiger Aspekt bei der Trennung von nicht verheirateten Paaren ist die Regelung des Unterhalts. Da es keine gesetzliche Unterhaltspflicht gibt, müssen die Parteien eine Vereinbarung treffen oder...

Ein dossier eröffnen